Autogenes Training und Meditation

Autogenes Training ist ein Entspannungsverfahren, das bereits 1926 von dessen Entwickler, J.H. Schultz, vorgestellt wurde. Gelernt habe ich dieses Entspannungsverfahren bei Abbas Schirmohammadi, einem der führenden Entspannungstherapeuten in Deutschland.

Autogenes Training wird zur Stressreduktion, zur Vorbeugung von Erschöpfungszuständen bzw. Burnout und sehr oft in der Prüfungsvorbereitung eingesetzt.

Obwohl dieses Entspannungsverfahren vielleicht ein bisschen aus der Mode gekommen scheint, haben meine Patienten bisher nur gute Erfahrungen damit sammeln können.

Im Alltag kann Ihnen das Autogene Training bei der Entspannung nach der Arbeit oder einem termingefüllten Tag helfen.

Ich biete sowohl Einzel- als auch Gruppenkurse in meinen Räumlichkeiten an. Regelmäßig beginnen neue Kurse, sowohl in den Morgen- als auch in den Abendstunden - sprechen Sie mich an!